Nov 23, 2016 - Aktuelles    No Comments

Start in die 64. Kampagne

Am vergangenen Samstag hatte die narrenlose Zeit endlich ein Ende. Mit dem Fasetstartschuß legte sie los, die 64. Kampagne in der Geschichte der Narrenzunft Schielberg. In der ausverkauften Schielberger Dreschhalle begeisterten die Künstler das närrische Haus. Der Programmauftakt gehörte unserer Guggenmusik  „Dannazäpflen“, die mit über fünfzig Musikern und neuen Stücken begeisterten und damit das Publikum auf „Betriebstemperatur“ brachten. Mit unseren Guggen waren auch Aktive unserer Hästrägergruppen Belzenmärdel und Buchholzhexen, sowie Elferräte und Tänzerinnen unserer Garden auf der Bühne, die mit ihrer bunten Vielfalt ein erstes beeindruckendes Bild hinterließen. Danach betraten „Die Blaumeisen“ das närrische Parkett in Schielberg und luden zu einer fantastischen über vierstündigen Bühnenshow die Narren ein. Natürlich wurde auch die sich jährlich stellende Frage: „Wer ist das neue Prinzenpaar ?“ beantwortet. Es sind dies die närrischen Hoheiten Prinz Tobias I und seine Lieblichkeit Prinzessin Julia III. Wieder einmal war die alt ehrwürdige Dreschhalle das ideale Ambiente für dieses Event, dies konnte man schon von weitem erkennnen, denn in riesigen Lettern war über dem Eingang zu lesen:

Dreschhalle Schielberg

- In isch, wer drinn isch -

 

Bunt ausgeleuchtet mit verschiedenen Lichtbahnen durchflutet und einer Videoleinwand ausgestattet bot sie für die Beteiligten auf der Bühne und der Vielzahl von Besuchern ein einmaliges Erlebnis. Der nächste Stimmungshöhepunkt dieser Art kommt am Fasetsonntag, den 26.02.17 in die  Dreschhalle, wenn nach unserem Umzug durch die Schielberger Strassen verschiedene Guggenmusiker uns “Faset pur“ erleben lassen.

Got anything to say? Go ahead and leave a comment!

Close
loading...